Sonntag, 6. Januar 2013

One day in Amsterdam


Wer mir auf Instagram folgt, hat bereits Anfang der Woche gesehen, dass ich in Amsterdam war. Es war wirklich sehr spontan, aber super schön. :) Wir haben etwas außerhalb gewohnt, aber der Zug ist dann innerhalb von 40 Minuten direkt ins Zentrum durchgefahren. Das Wetter war so lala, nicht wirklich toll, aber zum Glück nicht zuuu kalt - dafür wie immer windig! Abseits vom ganzen Trubel, gab es auch echt tolle Ecken und ich habe so einen wunderschönen Vintage Laden gefunden, aber leider nichts gekauft. :( Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich den ganzen Laden mitgenommen! Leider habe ich meine Kamera in der Hektik vergessen, sodass es nur ein paar nicht wirklich gute Handy Bilder gibt.


 
Amsterdam am Abend. Es sah alles so toll aus. :)

 
Das Shopping Center hat mich doch etwas enttäuscht. Es gab kaum Geschäfte und alles war so unglaublich teuer. Das einzig tolle, war der riiiiiesige Weihnachtsbaum.


Kommentare:

  1. OOOOHHH Amsterdam! Eine sehr schöne Stadt!!! Von dem Shopping-Center war ich damals auch enttäuscht (Ist ja schon Jahre her, dass ich dort war)... Außer dem HelloKitty Shop in der untersten Etage war da nix Dolles... (vorausgesetzt es gibt den Kitty-Shop noch)... Aber wie Du geschrieben hast: Alles ziemlich teuer!!! Und: Sehr sehr schöne Bilder trotz Handycamera...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Also den Hello Kitty Shop habe ich nicht mehr gesehen. Vielleicht habe ich auch nicht soo genau geschaut. :P

      Löschen
  2. Wooow, da ist es ja wirklich wunderschön! Diese hübschen Häuser am Flussufer, herrlich, so könnte es überall sein! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch. Hab mir schon vorgestellt, in so einem tollen Haus zu wohnen :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...