Sonntag, 25. November 2012

Cookies Cookies Cookies


 

 

Ich hatte eigentlich schon viel länger vor, mal das Cookie Rezept aus dem zweiten LECKER Bakery Heft zu machen. Naja, jetzt habe ich es endlich mal geschafft. :) In der Ausgabe gab es ein Rezept für einen Grundteig und dazu sechs weitere Varianten. Ich habe mich allerdings für etwas ganz anderes entschieden. Und zwar habe ich Kakao, Weihnachtsaroma und Zartbitterschokoladenstückchen hinzugefügt. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch total lecker! :)

Grundrezept:
125 g weiche Butter / Margarine
175 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
 
Ich habe außerdem noch folgendes verwendet:
25 g Kakao zum Backen
1 Reihe Zartbitter Schokolade
1 Päckchen Dr. Oetker Weihnachtsaroma

Zubereitung für ca. 18 Stück:
Heizt den Backofen auf 150° vor. Butter/Margarine, Zucker, Salz und Vanillezucker werden mit dem Schneebesen des Rührgeräts cremig gerührt. Gebt nun das Ei dazu. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und rührt es unter die Buttermasse. Zum Schluss hackt ihr die Zartbitterschokolade zu kleinen Stücken und gebt sie zusammen mit dem Kakao und dem Weihnachtsaroma hinzu. Formt etwa 9 Cookies pro Blech (je nach dem wie groß ihr sie haben möchtet) und backt sie ca. 10-15 Minuten. Lasst sie jetzt noch eine Weile auf dem Blech auskühlen, da sie noch sehr weich sind und brechen könnten. Fertig. :)

Kommentare:

  1. What a sweetly beautiful way to present (and store) your scrumptious cookies. I especially like the gingham bow (my first poodle skirt as a child was in pretty much the same pink and white gingham).

    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
  2. love this post and also your blog! It's so nice!!! I follow you!
    Pass to my blog and if it likes you follow me too, I will be so glad :D
    kisses
    http://francescagiusti.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. oh, das sieht so lecker aus! ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...